Jahreshauptversammlung 2017

Am Freitag dem 24. Februar fand die Jahreshauptversammlung der Stadtfeuerwehr Hartenstein statt. Zu den Gästen zählten Bürgermeister Andreas Steiner und Matthias Hoffmann vom Kreisfeuerwehrverband Zwickauer Land e.V.

In seinem Jahresbericht stellte Stadtwehrleiter Mario Oelsner die Einsatzzahlen des vergangenen Jahres vor und gab Einblicke in die geleisteten Ausbildungsstunden und die absolvierten Lehrgänge auf Kreisebene und an der Landesfeuerwehrschule. Insgesamt wurden 2583 Ausbildungsstunden geleistet.

Die Stadtfeuerwehr Hartenstein wurde insgesamt zu 47 Einsätzen gerufen. Hierunter waren 32 technische Hilfeleistungen und 13 Brandeinsätze und zu ABC-Einsätze (Atomare, Biologische und Chemische Gefahren). Besondere Einsätze unserer Feuerwehr stellten der Dachstuhlbrand in Wildenfels dar, wo wir überörtlich mit zum Einsatz gekommen sind und der tödliche Verkehrsunfall im August an der Autobahnbrücke der A72 in Thierfeld.

Der Gesamtbeauftrage der Jugendfeuerwehr gab den Kameraden einen Einblick über die im letzten Jahr geleisteten Stunden im Bereich der Jugendarbeit und stellte einige Höhepunkte des letzten Jahres vor.

Der Bürgermeister betonte in seiner Rede die sehr gute Einsatzbereitschaft und Leistung der Stadtfeuerwehr und sprach allen Kameraden und ihren Angehörigen seinen Dank aus. Er stellte auch die Wichtigkeit der Jugendarbeit heraus.

Im Rahmen der Jahreshauptversammlung wurde in der Ortsfeuerwehr Hartenstein eine neue Wehrleitung gewählt. Kamerad Mario Oelsner wurde in seinem Amt bestätigt und Kam. Jan Hertel wurde zu seinem Stellvertreter gewählt.
Wolfgang Heyn wurde in seinem Amt als Vorsitzender der Alters- und Ehrenabteilung ebenfalls bestätigt.

Auch wurde ein neuer Ortsfeuerwehrausschuss gewählt.

 

Anschließend konnten die Kameraden bei gemütlichen Beisammensein noch Erfahrungen austauschen. 

  • jhv_2017_1
  • jhv_2017_2
  • jhv_2017_3
  • jhv_2017_4
  • jhv_2017_5

Dienstag, 23. Januar 2018

Designed by LernVid.com