zurück Übersicht vor
Einsatz 7 von 44 Einsätzen im Jahr 2017
Einsatzart: TH mittel
Kurzbericht: VKU eingeklemmte Person in LKW
Einsatzort: Wildenfels, Zwickauer Straße
Alarmierung FF Hartenstein : Alarmierung per DME und Sirene

am 18.02.2017 um 22:17 Uhr

Einsatzende: 00:00 Uhr
Einsatzdauer: 1 Std. und 43 Min.
Einsatzleiter: Oelsner, M.
Fahrzeuge am Einsatzort:
ELF-K ELF-K
HLF 20/20 HLF 20/20
LF 16/20 LF 16/20
Polizei Polizei
RTW und NEF RTW und NEF
alarmierte Einheiten:
FF Wiesenburg
FF Härtensdorf

Einsatzbericht:

Medieninformation der Polizei:

Wildenfels, OT Härtensdorf  

Am späten Samstagabend verließ ein 54-jähriger LKW-Fahrer mit seinem polnischen Sattelzug den Autohof in Härtensdorf. Im Kreuzungsbereich Gewerbestraße/ Lößnitzer Straße bog er verbotswidrig, entgegen der Richtungsfahrbahn, in Richtung Wildenfels ab.
Dabei streifte er einen Leitpfosten der Lichtzeichanlage. In der weiteren Folge kam er nach links von der Fahrbahn ab und im angrenzenden Graben seitlich zum liegen.
Auf Grund der starken Alkoholisierung wurde der Fahrer zur Beobachtung in das Krankenhaus nach Zwickau verbracht.
Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von 2,3 Promille. Zur Bergung des LKW wurden zwei Kräne angefordert.
Ebenfalls waren die Feuerwehren der Stadt Wildenfels und Härtensdorf vor Ort. An den Anlagen der Straßenmeisterei und am LKW entstand ein Sachschaden in Höhe von 6.000 Euro.

 

Bilder: Wochenendspiegel, Daniel Unger

TH mittel vom 18.02.2017  |  copyright by Freiwillige Feuerwehr Hartenstein (2017)TH mittel vom 18.02.2017  |  copyright by Freiwillige Feuerwehr Hartenstein (2017)TH mittel vom 18.02.2017  |  copyright by Freiwillige Feuerwehr Hartenstein (2017)
ungefährer Einsatzort:
Dienstag, 24. April 2018

Designed by LernVid.com